twitter  facebook

 
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einsatz Nr. 22 - Verkehrsunfall Landstraße Richtung Eschelbronn, mehrere Personen eingeklemmt

11. 04. 2019

23.03.2019 von 12:30 Uhr bis 13:50 Uhr
 

Zum dritten Einsatz in dieser Woche wurden heute Mittag beide Abteilungen zu einem Verkehrsunfall in Richtung Eschelbronn alarmiert. Gemeldet war ein Unfall mit mehreren eingeklemmten Personen. Da sich die Einsatzstelle auf Eschelbronner Gemarkung in Höhe des Gewerbegebietes befand wurde sofort nach unserer Ankunft die Feuerwehr Eschelbronn nachalarmiert. Die Einsatzstelle erstreckte sich auf über 100 Mtr. Entfernung. In einem PKW wurden zwei Personen vorgefunden, der Fahrer war eingeklemmt. In einem zweiten Pkw war die Fahrerin aus dem Fahrzeug und wurde erstversorgt. An dieser Stelle möchten wir die zufällig an der Einsatzstelle dazugekommenen Kameraden des THW Ortsverband Neckargemünd erwähnen die als Ersthelfer hervorragende Arbeit geleistet haben. Wir begannen sofort unter Zuhilfenahme von hydraulischem Gerät mit der technischen Rettung des eingeklemmten Fahrers in Absprache mit dem inzwischen eingetroffenen Notarzt. Die ebenfalls eingetroffenen Feuerwehren aus Eschelbronn und Neidenstein übernahmen die Absicherung der Einsatzstelle , die Sicherung des zweiten Fahrzeuges sowie den Brandschutz. Gegen 13:10 Uhr konnte der Leitstelle gemeldet werden, das alle Verletzten befreit und vom Rettungsdienst übernommen wurden. Da die Kameraden aus Eschelbronn die Einsatzstelle nun übernahmen konnten wir unsere Fahrzeuge wieder einsatzbereit machen und anschließend einrücken. 

 

Im Einsatz waren:
FW Abtlg. Meckesheim: ELW, HLF20
FW Abtlg. Mönchzell : LF20/16
FW Eschelbronn: LF16/12, RW1
FW Neidenstein: LF8/6, TLF8/18
FW Kreisführung: Kreisbrandmeister, Stellv. KBM, UK Führer
FW Seelsorgerteam RNK: 3 Seelsorger
Rettungsdienst: 2x NEF, 3x RTW
Polizei

 

Bild zur Meldung: Einsatz Nr. 22 - Verkehrsunfall Landstraße Richtung Eschelbronn, mehrere Personen eingeklemmt