twitter  facebook

 
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einsatz Nr. 44 - Flächenbrand Groß, Brennt Mähdrescher Mönchzell, Gewann Lochäcker

30. 09. 2019

25.07.2019 von 14:45 Uhr bis 19:55 Uhr
 

Heute Nachmittag wurden wir zu einem Mähdrescherbrand nach Mönchzell gerufen, eine Rauchsäule zeigte uns den Weg zur Einsatzstelle.


Mit drei C- Rohren wurde das in Vollbrand stehende Arbeitsgerät unter Atemschutz gelöscht. Außerdem musste eine Ausbreitung des angrenzenden Stoppelackers welcher ebenfalls in Brand geriet eingedämmt werden. Ein Landwirt unterstütze uns hierbei mit einem Traktor und einem Grubber.


Zur weiteren Sicherung der Wasserversorgung wurde die Feuerwehr Lobbach Lobenfeld und Waldwimmersbach zur Verstärkung angefordert. Die Kameraden aus Spechbach konnten nach raschem Löscherfolg Ihre Einsatzfahrt abbrechen. Mit allen wasserführenden Fahrzeugen wurde ein Pendelverkehr eingerichtet, somit war der Wassernachschub gesichert. Gegen 15:30 Uhr konnte der Leitstelle Feuer schwarz gemeldet werden. Die Nachlöscharbeiten sollten sich allerdings noch etwas hinziehen.
Gegen 16:15 Uhr wurde dann festgestellt das der Kraftstofftank des Mähdreschers undicht war. Zum umpumpen des Diesels wurde nun noch die Feuerwehr Neckargemünd mit dem Rüstwagen alarmiert. Mittels einer Umfüllpumpe wurde der Kraftstoff in bereitgestellte Fässer umgepumpt und so eine noch größere Umweltgefahr abgewendet.


Im Einsatz waren:
FW Abteilung Mönchzell : LF20/16, MTW
FW Abteilung Meckesheim: HLF20, LF16/12, ELW, GW-T
FW Lobbach Abteilung Lobenfeld: LF16/12
FW Lobbach Abteilung Waldwimmersbach: LF8/6
FW Neckargemünd: RW, ELW
Polizei
Bürgermeister Maik Brandt

 

Bild zur Meldung: Einsatz Nr. 44 - Flächenbrand Groß, Brennt Mähdrescher Mönchzell, Gewann Lochäcker