twitter  facebook

 
112
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Berufsfeuerwehrtag bei der Jugend in Mönchzell!

23.10.2019

Von Freitag auf Samstag war es wieder soweit und die Jugendfeuerwehr der Abteilung Mönchzell traff sich zu ihrem alljährlichen Berufsfeuerwehr - Tag.


Unsere 24 Stunden Übung begann mit einer Unterrichtseinheit für Erste Hilfe. Danach absolvierten wir etwas Sport bis es dann Abendessen gab. Nachdem wir uns mit Hamburgern gestärkt hatten, hatten wir Zeit zur freien Verfügung. Um ca 22:30 Uhr war es soweit - der erste Alarm kam rein!


Ein Brand auf offener Fläche im Wengertsgrund wurde uns gemeldet. In Windeseile schlüpften wir in unsere Uniformen, besetzten die Autos und fuhren zum Einsatzort. Dort angekommen konnten wir ein kleines Feuer in einem Garten ausmachen. Mit einem Löschangriff machten wir diesem schnell den Gar aus.


So konnten wir ca. eine Stunde später wieder einrücken.


Nach einer Nachbesprechung über den erfolgreichen Einsatz gingen die ersten zu Bett. Dort konnten wir allerdings nicht lange verweilen den um 0 Uhr ging der nächste Alarm los. Wir ließen wieder alles liegen und stehen und eilten zu den Autos. Von diesen konnten wir jedoch direkt wieder im Gerätehaus absitzen und traten hinter unserem LF an, denn das Alarmstichwort war diesmal: Ständchen singen! Unsere Kameradin Sina wurde 15 Jahre alt. Nach den Gratulationen konnten wir dann unser Nachtlager aufsuchen und eine Einsatzfreie Nacht verbringen.


Samstagmorgen um Viertel vor 7 ging es allerdings schon wieder los: Alarm! Aus dem Schlaf gerissen waren wir sofort hellwach, zogen uns um und besetzten erneut die Autos. Alarmstichwort: die Brötchen sind fertig! Nachdem wir diese in der ortsansässigen Metzgerei abgeholt hatten, starteten wir den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück.


Nach der Stärkung bauten wir unser Nachtlager ab und genossen etwas Zeit zur freien Verfügung bevor wir um 10 Uhr mit einer Übung loslegten. Danach gab es Theorieunterricht mit den Themen "Improvisierter Wasserwerfer" und "Fahrzeugabsicherung".


Mit selbstgemachten Kartoffelpuffern stärkten wir uns dann zur Mittagszeit.


Nach einer kurzen Freizeit und etwas Sport säuberten wir unser Feuerwehrhaus sowie die Autos und bereiteten alles für unsere Eltern vor die dann zum Abschlussgrillen eintrafen. Nach einigen lustigen Stunden endete dann unser Berufsfeuerwehr-Tag.

 

Wir bedanken uns bei unseren Kameraden Jonny und Johannes die uns wie immer bestens bekocht haben!


Ebenso sagen wir danke an die Kameraden Daniel, Cristopher, Marcel, Armin, Achim, David, Rene und Karsten die uns bei unserem Einsatz und den Unterrichtseinheiten tatkräftig unterstützt haben.


Danke ebenso an die Jfw Meckesheim für das wiederholte ausleihen ihrer Feldbetten sowie natürlich unserem Jugendwart - Duo Angela und Sascha die für uns alles geplant und gemacht haben.

 

Wir konnten wiedermal eine tolle und vorallem lehrreiche 24 Stunden Übung abhalten und freuen uns schon auf die nächste im neuen Jahr.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Berufsfeuerwehrtag bei der Jugend in Mönchzell!